Das etwas andere Lesefestival

Quelle: Kath. öffentliche Gemeindebücherei Hettenleidelheim

 
 
Am 01. September 2018 war es endlich soweit. Die Bücherei Hettenleidelheim feierte ihr 25. Jubiläum und ließ es ordentlich krachen. Autoren von nah und fern – von ganz weit fern, die gute Olivia Mae kam schließlich mit Kind und Kegel aus dem schönen Österreich – wurden angefragt, ob sie nicht Zeit und Lust hätten, dabei zu sein. Und siehe da, sie hatten „Ja“ gesagt! 🙂
 
Doch auch Christoph Dittert, Autor der geliebten Kinderbuchreihe „Die drei Fragezeichen“, sowie Ava Reed mit ihren Jugend- und Fantasybüchern waren vor Ort. Auch die Chefin des Tagträumer Verlags kommandierte einige ihrer Autoren dort hin. Autoren waren auf jeden Fall nicht zu knapp.
 
Wie ihr also sehen könnt, sie haben wirklich starke Geschütze aufgefahren, um wunderschöne Tage zu ermöglichen. Und wer dabei? Natürlich ich. 😀 – Sowas ich mir schließlich nicht entgehen.
 
Es gab Lesungen noch und nöcher, Zeit zum Essen und Trinken, zum Quatschen und neue Freundschaften schließen. Das Gelände versprühte eine gemütliche Atmosphäre zum Verweilen, Spielen und Lachen. Und zum Abend wurde eine Band bestellt, die für eine ordentliche musikalische Untermalung sorgte. Es fehlte einfach nichts. – Doch an einem. Ich hab zu wenige Bilder gemacht. 😀 Doch dafür hallen die Bilder in meinem Köpfchen nach.
 

DANKE liebes Bücherei-Team, dass ihr ein so schönes Wochenende ermöglicht habt. Ich denke, euer Jubiläum bleibt unvergessen!

 

 
Wisst ihr, wenn so viele Menschen an einem Ort versammelt sind, die alle ein und dieselbe Leidenschaft teilen, sich gegenseitig respektieren und akzeptieren und zusammen an einem Strang ziehen, dann kann es einfach nur schön sein. Dann ist es mehr als ein Festival. Mehr als nur neue Leute kennen zu lernen und Freundschaften aufzubauen. Mehr als nur zusammenzusitzen, was zu trinken und kaum zu schlafen. Es ist …
 

… FAMILIE!

2 Gedanken zu „Das etwas andere Lesefestival

  1. Wie wundervoll!! <3 Kann es kaum erwarten, bis wir uns alle wieder sehen!
    Es war so toll, dich einmal wieder zu sehen – das nächste Mal brauchen wir mehr Zeit!
    Danke für diesen schönen Beitrag!
    :* Sara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.