Der Februar wird toll ♡

Ich weiß, das wird hier gerade eine ganz neue Seite von mir, aber ich kann nicht anders.
Ich muss es einfach in die Welt hineinrufen und mit euch teilen.
Euch alle darauf aufmerksam machen!

Der Februar wird toll.
Grandios. Stark und atemberaubend!



Was ich nun so wie ein aufgescheuchtes Huhn durch die Gegend springe und nicht mit der Sprache rauskomme?
Hach, weil ich mich einfach so unendlich freue! Deswegen. 😀

Ja, ja. Ich komm schon endlich mit der Sprache raus. Nun, wartet doch mal einen kleinen Augenblick ab.
Also, als erstes möchte ich euch folgendes mitteilen:

Es wird endlich einen zweiten Teil zu Nemesis – Hüterin des Feuers von Asuka Lionera geben. *freudig in die Hände klatsch*

Klappentext:

»Ich war das Feuer und er der Sturm. Ich war die Flamme und er das Gewitter. Wir prallten aufeinander wie die Elemente, jederzeit bereit, den anderen mit Haut und Haar zu verzehren.«

Nachdem sie ihre Aufgabe als Hüterin des Feuers erfüllt hat, landet Evelyn Porter, genannt Nemesis, wieder in ihrer eigenen Welt. Verbissen sucht sie über Jahre hinweg nach einem Weg, um die Tore nach Mareia erneut öffnen zu können, während die Erinnerung an die vergangene Zeit sie weiter antreibt. Denn nur in der Welt Mareia kann sie den Mann finden, dem ihr Herz gehört: ihren Wächter Lucian.

Als ein neuer Wettstreit der Götter bevorsteht, gelingt es Evelyn, wieder der Erdgöttin Gaia gegenüberzustehen. Doch diese hat sich eine andere Hüterin auserkoren: Liz, das Kind von Feuer und Sturm.

Mit Evelyn und ihren vier Wächtern an der Seite soll sie die Göttin aufs Neue aus ihrem Schlaf erwecken.

Doch ist Liz dieser Aufgabe gewachsen? Oder wird sie alle, einschließlich ihrer Wächter, ins Verderben stürzen?

 
 
Ich platz vor Vorfreude aus allen Nähten. Wirklich. Ich habe damals die liebe Asuka verflucht und Jammer-Nachrichten geschickt, dass sie Nemesis nicht enden lassen kann. Dass das doch nicht ihr verfluchter Ernst sein kann. Wirklich. Ich war zu nichts mehr zu gebrauchen, weil ich wirklich mit allem gerechnet habe, aber nicht mit diesem Ende. Und ich wollte vor allen Dingen nicht wahrhaben, dass hier Schluss sein sollte. Wer macht denn sowas bitteschön? 😀 – Doch alles Bangen und Fingernägel-Knabbern hat nun ein Ende. Ihr habt es gerade selber gesehen!
Nemesis – Feuer & Sturm wird Anfang Februar die glorreiche Geschichte der Hüterin weitererzählen. Es wird in einem wunderschönen Cover erscheinen und hat ein kuschelig-gemütliches Zuhause im Verlag der Tagträumer gefunden.
Glücklicher kann ich wohl kaum sein. ♡

Doch dieses Schätzchen wird nicht nur alleine den Monat Februar glorreich glänzen lassen. Denn es bekommt aussagekräftige Konkurrenz von einer liebevollen Autorin namens Katharina Wolf, welche ein Zuhause im Amrun Verlag hat.
 
Ich muss vorher wirklich blind gewesen sein… Dass ich nicht schon vorher auf sie gekommen bin. Katharina ist die verrückte mit den orangenen Haaren und einer Melone? .. Sagen wir Hut auf dem Köpfchen. 😀 Kann man eigentlich zu den Messetagen nicht übersehen. *nach links zeig* Da seht. Diese da!
 
Und was macht sie jetzt so besonders?
Öhm? Hallo? Sie ist Autorin? Wir sind alles Bücherratten, Buchliebhaber und Geschichtenfanatiker? Was für eine Frage! Tzä. 😀 – Spaß bei Seite. Hier! Das erwartet uns!
 
 
 

Klappentext:

„Kannst du bitte noch Hochprozentiges, Nougatschokolade und Tampons mitbringen? Habe alles davon bitter nötig!“

Wenn eine derart wichtige SMS bei einem Wildfremden landet statt bei der besten Freundin, kann das ja nur im Chaos enden. So lernt Ruby durch einen Zahlendreher „James Dean“ kennen, dessen Nachrichten ihr zwischen Jobfrust und Familienärger zu Tageshighlights werden.

Doch kann man sich wirklich in geschriebene Worte verlieben?
Ruby stellt fest: Sie kann.
Allerdings in einen alles andere als perfekten Mann.

 
 

Klingt das nicht genau so toll? ❤
 
Was sagt ihr zu den Goldschätzen?
Hab ich euch angefixt, hm? Hm? Hm? 😀

Kommentar verfassen