Toll! Toll! TOLL *w*

In Glückseligkeit noch schwelgend gibt es ein kleines Update aus meinem Leben. 🙂
Wie ihr aufgrund des Gewinnspieles mitbekommen habt, hatte ich vor ein paar Tagen Geburtstag. Ich hatte einen absolut wundervollen Tag. Natürlich wäre er grandioser geworden, wenn mir das Wetter nicht einen Strich durch die Rechnung gezogen hätte und wenn alle alle Gäste gekommen wären. Aber! das Leben ist kein Wunschkonzert. Und an manchen Tagen geht die Gesundheit, Arbeit oder auch gar das Geld vor. Jedoch was das Wetter angeht, das werde ich dem Wettergott nicht so schnell vergessen. Da hat man draußen alles hübsch zurecht gemacht. Tische geschmückt mit Decken, Lichterkette aufgehangen und sogar eine „Happy-Birthday-Girlande“ wurde am Carport angebracht. Und dann… Und dann bezieht sich das einfach so. EINFACH SO! Nichts mehr mit heiterem Sonnenschein, Wärme und schönem Wetter. Piepst doch wohl! Tzzz. Jetzt stellte sich allerdings die Frage, wie bekomme ich 15 Leute drinnen unter? Draußen hatte ich eine lange Tafel gestellt. Aber drinnen? – Das Ende der Geschichte: Alles hat gepasst. Alle waren glücklich und es war einfach toll. *-*

Und hier sind die einzigartig, mega tollen Geschenke, die es gab…
(Dinge, die man vllt. nicht so gut erkennt: Gartenbank und Lichtkugel, Geburtstagskarten (Hermine, wenn ich deine Karte sehe, grinse ich noch immer *-*), Kinogutschein, blaue Picknickdecke..)

geb1

Das für mich schönste Geschenk?
-Die Frage kann ich klipp und klar beantworten: Der Zulassungsbescheid und Dinge, an die sich mein Freund noch erinnern konnte, obwohl es schon eine Ewigkeit her war. *-*

Zulassungsbescheid?
– Richtig, ich bin ab Oktober STUDENTIN! Das Beste kommt erst noch. Der Bescheid kam genau an dem Tag, als ich meinen Geburtstag gefeiert hab. Ich bin so unendlich aufgeregt und hibbelig und kribbelig. Vor allen Dingen bin ich nicht alleine. Eine sehr sehr gute Freundin hat auch den Platz bekommen. *w* – Ich glaube, das wird die beste Zeit meines Lebens!!!

Habt ihr noch irgendwelche letzten Ratschläge, bevor ich mich ins Studentenleben stürze? Irgendwas was man unbedingt beachten sollte? Was gar nicht geht?

Kommentar verfassen